Deutliche Unterschiede bei Pünktlichkeit von Regionalzügen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Pünktlichkeit von Regionalzügen der Deutschen Bahn gibt es bundesweit deutliche Unterschiede. Am wenigsten mussten Fahrgäste im vergangenen Jahr in Hamburg warten. Dort waren 97,7 Prozent der Züge pünktlich, wie die Bahn mitteilte. Züge mit weniger als sechs Minuten Verspätung werden dabei als pünktlich gewertet. Auch die S-Bahn ist eingerechnet. Bestes Flächenland war Mecklenburg-Vorpommern mit 96,6 Prozent, am schlechtesten schnitt Bremen ab. Dort waren nur 86 Prozent der Regionalzüge pünktlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen