Denzel Washington schlägt ABBA in den USA

Lesedauer: 2 Min
"Mamma Mia 2: Here we go again"
Christine Baranski (l-r) als Tanya, Amanda Seyfried als Sophie und Julie Walters als Rosie in eine Szene des Films "Mamma Mia 2: Here we go again". (Foto: Universal / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Action schlägt ABBA: Mit seinem neuen Thriller „The Equalizer 2“ hat sich der US-Schauspieler Denzel Washington an den nordamerikanischen Kinokassen überraschend gegen den Musical-Film „Mamma Mia! Here We Go Again“ durchgesetzt.

Beide Fortsetzungsfilme waren am Wochenende gestartet, „The Equalizer 2“ spielte rund 35,8 Millionen Dollar (etwa 30,5 Millionen Euro) ein und setzte sich damit an die Spitze der Kinocharts, wie der „Hollywood Reporter“ am Sonntag berichtete.

„Mamma Mia! Here we Go Again“ mit Stars wie Meryl Streep und Cher landete mit 34,4 Millionen Dollar knapp dahinter. „Mamma Mia!“ ist in Deutschland bereits in den Kinos zu sehen, „The Equalizer 2“ soll im August folgen.

Die Vampire des Vorwochensiegers „Hotel Transsilvanien 3“ rutschten mit rund 23 Millionen Dollar auf den dritten Platz ab. Dahinter folgten die Superheldenverfilmung „Ant-Man and the Wasp“ mit rund 16 Millionen Dollar und der Animationsfilm „Die Unglaublichen 2“ mit rund 11,5 Millionen Dollar.

Bericht des Hollywood Reporter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen