Dell will in den Markt für Smartphones einsteigen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der US-Computerhersteller Dell bereitet sich einem Pressebericht zufolge auf einen Einstieg in den Handy-Markt vor.

Der Schritt könnte bereits im kommenden Monat erfolgen, berichtet das „Wall Street Journal“ in seiner Online-Ausgabe unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Prototypen der Smartphones von Dell basierten auf Googles Android-Betriebssystem oder der Windows- Mobile-Software von Microsoft und seien sogenannte Smartphones.

Sollte Dell sich tatsächlich zu einem Einstieg in den Smartphone- Markt entschließen, dann würde der Konzern in direkte Konkurrenz zu Platzhirschen wie Apple oder den BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) treten. Ähnlich wie bei Apples iPhone soll eines der Dell- Modelle auch einen Touchscreen haben, hieße es. Ausgemachte Sache sei das Projekt aber noch nicht. Dell könnte die Pläne immer noch verwerfen. Ein Sprecher des Computerkonzerns wollte sich der Zeitung gegenüber nicht äußern. Dell kämpft derzeit mit der nachlassenden PC- Nachfrage. Dem Markt für Smartphones wird von der Branche noch Wachstumspotenzial zugetraut.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen