Debatte um allgemeine Dienstzeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ins Gespräch gebrachte allgemeine Dienstjahr für Schulabgänger stößt bei der Schwesterpartei CSU auf wenig Gegenliebe. „Eine allgemeine Dienstpflicht wäre heute militärisch nicht mehr hilfreich, viel zu teuer und verschärft den Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt“, sagte Vize-Generalsekretär Florian Hahn in München. Außerdem wolle die CSU „bei der jungen Generation Begeisterung für gemeinnütziges Engagement auslösen, und nicht Frust“, betonte Hahn.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen