„Dead Don’t Die“: Bill Murray und Adam Driver jagen Zombies

Lesedauer: 2 Min
"The Dead don't die"
Farmer Miller (Steve Buscemi) beschuldigt einen Einsiedler, eines seiner Hühner gestohlen zu haben. (Foto: Image Eleven Productions, Inc. / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bill Murray, Chloë Sevigny und „Star Wars“-Star Adam Driver spielen Polizisten in dem verschlafenen Ort Centerville. Gerade einmal 700 Menschen leben dort, jeder kennt jeden.

Das größte Problem der Polizisten scheint zunächst zu sein, dass Farmer Miller (Steve Buscemi) den im Wald lebenden Einsiedler Bob (Tom Waits) beschuldigt, eines seiner Hühner gestohlen zu haben. Dann aber bleiben die Uhren stehen, die Handys haben keinen Empfang mehr - und eines nachts stehen die ersten Toten vom Friedhof wieder auf.

„The Dead Don’t Die“ ist Jim Jarmuschs Version einer Zombie-Komödie. Für das Werk versammelte der Independent-Regisseur zahlreiche Stars vor der Kamera, darunter auch Iggy Pop, Tom Waits und Steve Buscemi.

The Dead Don't Die, USA, Schweden 2019, 103 Min., FSK o.A., von Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Chloë Sevigny

The Dead Don't Die

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen