Dax leidet weiter unter Sorgen um Handelsstreit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat den deutschen Aktienmarkt wieder im Griff gehabt. Anleger blieben vorsichtig und hielten sich zurück, zumal auch viele Unternehmensberichte veröffentlicht wurden und erneut geldpolitische Entscheidungen anstanden. Der Dax beendete den Tag mit einem Minus von 0,53 Prozent auf 12 737 Punkte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen