„Das Adventsfest“ überstrahlt die Konkurrenz

Lesedauer: 2 Min
Show "Das Adventsfest der 100 000 Lichter"
Florian Silbereisen feierte „Das Adventsfest der 100 000 Lichter“. (Foto: Ari Ug/Michael Reichel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wenn Florian Silbereisen „Das Adventsfest der 100 000 Lichter“ moderiert, gibt es für große Teile des Fernsehpublikums keine Alternative.

5,95 Millionen Zuschauer verfolgten am Samstagabend ab 20.15 Uhr Silbereisens traditionelle volksmusikalische Revue vor dem 1. Advent im Ersten. Der Marktanteil betrug 22,1 Prozent. Die „Tagesschau“ hatten zuvor 6,68 Millionen Zuschauer (25,6 Prozent) allein im Ersten eingeschaltet.

Gegen Silbereisens Show musste der Helen-Dorn-Krimi im ZDF mit Platz zwei vorlieb nehmen. 4,80 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent) sahen im Film „Prager Botschaft“, wie ZDF-Ermittlerin Dorn (Anna Loos) nach der Versetzung in den Innendienst wegen eines alten Entführungsfalls eine Dienstreise nach Prag antreten muss. Für die RTL-Show „Das Supertalent“ mit Jurychef Dieter Bohlen entschieden sich 3,49 Millionen Zuschauer (12,3 Prozent).

Der Sat.1-Fantasyfilm „Charlie und die Schokoladenfabrik“ mit Johnny Depp kam auf 1,69 Millionen Zuschauer (5,9 Prozent), die vier Stunden lange ProSieben-Show „Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas“ auf 1,38 Millionen (5,4 Prozent), die Vox-Komödie „Der Babynator“ mit Vin Diesel auf 1,16 Millionen (4,0 Prozent), die Kabel-eins-Actionserie „Lethal Weapon“ auf 0,93 Millionen (3,3 Prozent) und der ZDFneo-Krimi „Das Versprechen“ mit Jack Nicholson auf 0,55 Millionen (1,9 Prozent).

Das Adventsfest der 100 000 Lichter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen