Daddy Spears passt auf Britney auf

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Jamie Spears lässt seine prominente Tochter Britney offenbar nicht aus den Augen. Wie die US-Zeitschrift „People“ am Wochenende berichtete, hat der Vater erneut von seinem Recht Gebrauch gemacht, zwei frühere Bekannte der Popsängerin auf Abstand zu halten.

Per richterlicher Verfügung dürfen Ex-Manager Sam Lufti und Ex-Boyfriend Adnan Ghalib, ein Paparazzo, der 27-Jährigen nicht zu nahe gekommen. Er habe auf Spears' Handy zahlreiche Anrufe der beiden entdeckt, so Jamie Spears. Dieser „schädliche“ Kontakt würde die Heilung seiner Tochter behindern. Einst hatten Lufti und Ghalib den Popstar auf Schritt und Tritt begleitet. Doch nach mehreren Nervenzusammenbrüchen im vorigen Jahr war dem Vater die Vormundschaft übertragen worden.

Schon damals wurde gegen die früheren Begleiter eine Kontaktsperre verhängt. Zwischen Lufti und Spears' Eltern war ein bitterer Streit entbrannt. Sie warfen sich gegenseitig vor, sich an dem Star bereichern zu wollen. Das Vermögen der Sängerin wird auf 100 Millionen Dollar geschätzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen