CSU fordert vierte Säule im Rentensystem - „Starterkit“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die CSU will das deutsche Rentensystem grundlegend verändern und fordert staatliche Zuschüsse für Kinder bis zum 18. Lebensjahr. „Wir wollen für jedes Kind ein Starterkit für die Altersvorsorge. Wir wollen die Rentenwende - weg vom Generationenkonflikt hin zu mehr Generationengerechtigkeit“. So steht es im Entwurf eines Papiers, den die Bundestagsabgeordneten auf ihrer heute beginnenden Klausur im oberbayerischen Kloster Seeon beschließen wollen. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung über die Pläne berichtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen