Cook-Pleite: Hotels befürchten Hunderte Millionen Euro Verlust

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Manche waren vorbereitet, andere hat die Pleite von Thomas Cook kalt erwischt: Weltweit bangen Hoteliers um Zahlungen des insolventen Konzerns für die diesjährige Saison - und die gesamte Branche um ihre Zukunft nach der Insolvenz des Reise-Riesen. Allein mit 200 Millionen Euro direkten Ausfällen - sprich, nicht gezahlten Rechnungen von Thomas Cook - rechnet der griechische Hotelverband HHF. Ob sich die Preise für Urlauber im nächsten Jahr nach oben oder nach unten bewegen werden, vermag bisher niemand zu sagen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen