Comedian Pam Ann auf Europatour

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die toupierten Haare sehen aus wie ein riesiger Helm. Das Glitzerkostüm ist quietschpink, das Make-up dürfte Stunden gedauert haben. Sie heißt Pam Ann, so ähnlich wie eine Fluggesellschaft, die es nicht mehr gibt.

Die durchgeknallte Stewardess ist noch ein Geheimtipp auf deutschen Comedybühnen, was sich aber dank ihrer ersten Europatournee und Filmclips im Internet bald ändern könnte. Bei ihrer Show im Berliner Admiralspalast brachte sie am Dienstagabend den Saal mit einer Mischung aus Glamour, Trash und Stand-up zum Toben.

Hinter Pam Ann steckt die Komikerin Caroline Reid, die wie ihre Kollegin Dame Edna aus Australien kommt. Sie ist bereits mit Cher aufgetreten und im Privatjet von Elton John geflogen, auch Madonna soll zu ihren Fans gehören, heißt es. Pam Ann ist die Karikatur einer Stewardess aus den 60er Jahren, als Fliegen noch viel mehr Stil hatte und es Bars an Bord gab. Die Show beginnt mit zwei Tänzern im Pilotenkostüm mit nackten Oberkörpern und Waschbrettbäuchen. Willkommen an Bord bei Pam Ann - ihr Repertoire reicht von der Wasserlandung im Hudson über Persiflagen von Katastrophenfilmen bis zum Fall Fritzl.

Im Publikum sitzen viele Fluglinienmitarbeiter und schwule Männer, einige können die Gags schon mitsprechen. Schulenglisch und die Kenntnis der gängigsten Schimpfwörter reichen, um die Show zu verstehen. Am lustigsten ist es, wenn Pam Ann vormacht, was sie von den einzelnen Fluglinien hält. Sie demonstriert, mit welcher Verachtung eine altgediente Stewardess der British Airways durch die Holzklasse rauscht oder zieht die Billigflieger durch den Kakao. „Habt ihr Eis bei German Wings?“, flötet sie.

Das Bordpersonal im Publikum macht den Spaß mit und lässt sich von Pam Ann auf die Bühne holen, wo die Fluglinienmitarbeiter dann zu fetziger Musik ein Schaulaufen hinlegen. Pam Ann ist gern zweideutig und derb, wie sie bei der Parodie einer Virgin-Stewardess zeigt. „Quiet, bitch!“ (Ruhe, Schlampe!) steht auf der pinken Schlafbrille, die es als Souvenir zum Programm gibt. Pam Ann tritt nach Berlin noch in Köln, Düsseldorf, Frankfurt und München auf.

www.pamann-live.com

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen