Colin Farrell wird „Mädchen für alles“

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Colin Farrell, der kürzlich mit seinem Auftritt in der schwarzen Komödie „Brügge sehen... und sterben?“ einen Golden Globe gewann, wird mit Keira Knightley („Die Herzogin“) ein Verbrecherdrama drehen.

„Variety“ zufolge übernehmen die beiden Stars die Hauptrollen in „London Boulevard“. William Monahan, der das Drehbuch für „The Departed - Unter Feinden“ schrieb, gibt damit sein Regiedebüt. Er adaptiert auch das Skript nach einer Roman-Vorlage von Ken Bruen.

Farrell spielt in dem Krimi einen Verbrecher, der nach der Entlassung aus dem Gefängnis sein Leben ändern will. Er nimmt einen Job als „Mädchen für alles“ im Haus einer Schauspielerin (Knightley) an, die das öffentliche Leben scheut. Der Drehstart in London ist für den Sommer geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen