Coldplay setzen wieder auf Brian Eno

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Chris Martin (31) und seine Band Coldplay sind wieder im Studio. Nach „Viva La Vida“, ihrem aktuellen Album, arbeiten sie inzwischen „für ein paar Wochen“ an einem neuen Werk, berichtet „NME.com“.

Auch diesmal ist ihr Landsmann Brian Eno (60) mit von der Partie. Der ist einer der einflussreichsten britischen Musiker und Produzenten der Gegenwart, der 2007 auch U2 musikalisch unter die Arme griff. Coldplay bringen im Februar ihre Welttournee in Japan zu Ende. In Deutschland hatten die Britpopper bereits vergangenes Jahr Station gemacht. Im August wird die Band jedoch Zusatzkonzerte in Hannover, Düsseldorf und München geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen