Cisco kauft „Flip Video“-Hersteller Pure Digital Technologies

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Netzwerkausrüster Cisco Systems will den Camcorder-Hersteller Pure Digital Technologies kaufen und damit weiter in den Verbrauchermarkt eindringen.

Der Preis für die nicht börsennotierte Firma liegt bei 590 Millionen Dollar, wie der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco am Donnerstag mitteilte. Bezahlen will das Unternehmen nicht mit Bargeld, sondern mit Aktien. Pure Digital stellt unter dem Namen „Flip Video“ Camcorder her, die einen schnellen Anschluss ans Internet anbieten, um mit der Software zum Beispiel Video-Clips auf Plattformen wie YouTube einzustellen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen