CDU-Wirtschaftsrat: CO2-Bepreisung nicht höher als zehn Euro

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die große Koalition aufgefordert, das Klimapaket nicht mehr aufzuschnüren und zum Einstieg die CO2-Bepreisung bei den geplanten zehn Euro pro Tonne zu belassen. Die Klimaziele müssten mit „wirtschaftlicher Vernunft“ angestrebt werden, sagte die Präsidentin der Organisation, Astrid Hamker. Man tue sich keinen Gefallen, wenn Dinge auf den Weg gebracht würden, die den Wirtschaftsstandort Deutschland massiv bedrohten. Auch die soziale Verantwortung sei wichtig: „Am Ende des Tages kostet das viel Geld. Und das führt zu einer Belastung der Menschen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen