CDU verabschiedet „Leipziger Erklärung“ zur inneren Einheit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die CDU hat sich auf ihrem Bundesparteitag zum Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse in Ost und West bekannt. Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall gebe noch viel zu tun, um die innere Einheit zu vollenden, sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Rainer Haseloff bei der Verabschiedung einer „Leipziger Erklärung“. „Aber wenn es jemand schafft, dann ist es die CDU“, sagte er. Der Parteitag verabschiedete die „Leipziger Erklärung“ einstimmig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen