CDU-Politiker fordern Rauswurf der Werteunionisten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mehrere CDU-Politiker fordern die Werteunion aus der Partei zu drängen. Hintergrund ist die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen mit Stimmen der AfD. Der Vizechef der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Christian Bäumler, sagte dem „Handelsblatt“ „Wir brauchen keine AfD-Hilfstruppe in unseren Reihen“. Der Werteunion-Vorsitzende Alexander Mitsch erklärte: „Ein linker Ministerpräsident ist Herrn Bäumler also lieber als einer von der FDP.“ Es sei eine Schande, dass solche Positionen in der Partei Adenauers vertreten würden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen