CDU-Ministerpräsident Kretschmer: Haben mit AfD nichts zu tun

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat erneut eine scharfe Grenze zur AfD gezogen. Kretschmer sagte in seinem Grußwort zum Auftakt des 32. CDU-Parteitages in Leipzig, es sei richtig, dass nicht jeder in der Alternative für Deutschland ein Neonazi oder ein Rechtsextremist sei. Aber wenn man solche Leute in seiner Partei oder Fraktion dulde, müsse man sie sich auch zurechnen lassen, sagte Kretschmer und fügte hinzu: „Wir haben mit diesen Leuten nichts zu tun.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen