Catherine Hardwicke dreht Fantasy-Drama

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Regisseurin Catherine Hardwicke, die den Vampirliebesfilm „Twilight: Biss zum Morgengrauen“ inszenierte, wird erneut mit dem Hollywoodstudio Summit Entertainment zusammenarbeiten.

„Variety“ zufolge wurde sie jetzt mit der Romanverfilmung „If I Stay“ beauftragt. Im vergangenen Dezember hatten sich die Wege von Hardwicke und Summit Entertainment getrennt, als das Studio die Regie der zweiten Folge, „New Moon: Biss zur Mittagsstunde“, Regisseur Chris Weitz übertrug.

Das Fantasy-Drama „If I Stay“ dreht sich um eine junge klassische Musikerin, deren Freundschaft mit einem angehenden Rockstar nach einem Autounfall auf die Probe gestellt wird. Der Film beruht auf einem Jugendroman von Gayle Forman, der in diesem Frühjahr in den USA erscheint.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen