Capital Bra & Samra erobern die Charts

Lesedauer: 2 Min
Rapper Capital Bra
Capital Bra hat die Spitze der Charts erobert. (Foto: Uli Deck/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Viel Neues in den Charts: Mit „Berlin lebt 2“ hat das Hip-Hop-Duo Capital Bra & Samra den ersten Platz der Offiziellen Deutschen Album-Charts erobert.

Das teilte am Freitag in Baden-Baden GfK Entertainment mit. Auf dem zweiten Platz steht die Berliner Dancehall-Gruppe Seeed mit „Bam Bam“.

Vorwochensieger Sido („Ich & keine Maske“) fiel von Platz eins auf Rang sechs. Neu auf Platz drei kommen die Kastelruther Spatzen („Feuervogel flieg“), gefolgt von der Metal-Band Helloween und ihrem Live-Mitschnitt „United Alive“. Die neu aufgelegte „Abbey Road“ der Beatles fällt von Zwei auf Fünf.

Im Single-Ranking schafft es die Australierin Tones And I mit „Dance Monkey“ nach drei Wochen zurück auf Platz eins. Von der Eins auf Platz zwei fällt „110“ von Capital Bra, Samra & Lea. Dahinter steht der Rapper Apache 207 mit seinem „Roller“, gefolgt von sich selbst mit „200 km/h“. Höchster Neueinsteiger auf Platz fünf sind Capital Bra und Samsa mit „Berlin lebt wie nie zuvor“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen