Cannes startet mit Zombie-Komödie von Jim Jarmusch

Lesedauer: 2 Min
Jim Jarmusch
Jim Jarmusch, amerikanischer Autorenfilmer, 2016 in Cannes. (Foto: Guillaume Horcajuelo/EPA / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das Filmfestival im französischen Cannes wird dieses Jahr mit „The Dead Don't Die“ von Jim Jarmusch eröffnet. Mit der Zombie-Komödie geht der amerikanische Autorenfilmer auch in das Rennen um die Goldene Palme, das dieses Jahr am 14. Mai startet.

In „The Dead Don't Die“ steigen in einer kleinen Stadt namens Centerville Tote aus ihren Särgen und fallen über die Lebenden her. In der mit Stars gespickten Komödie spielen unter anderem Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloë Sevigny und Iggy Pop mit.

Jarmusch gehört in Cannes zu den Stammgästen. Im Jahr 2005 gewann er den Großen Preis der Jury für „Broken Flowers“. Zuletzt präsentierte der Autorenfilmer, Schauspieler und Filmproduzent auf der Croisette „Paterson“ ebenfalls mit Adam Driver. Der 66-Jährige zählt zu den bekanntesten Vertretern des Independent-Films.

Das Festival dauert bis zum 25. Mai.

Webseite des Festivals

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen