Cabrio-Bus kollidiert mit Ästen - Zwei Tote auf Malta

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Touristen sind auf Malta ums Leben gekommen, als ein Cabrio-Doppeldeckerbus mit tief hängenden Baumästen kollidierte. Sechs weitere Touristen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, sagte Gesundheitsminister Chris Fearne. Insgesamt wurden demnach 50 Menschen im Krankenhaus behandelt. Nach Informationen des staatlichen Rundfunks handelt es sich bei den Todesopfern um spanische und belgische Staatsangehörige. Unter den Schwerverletzten befindet sich eine 31-Jährige Frau aus Deutschland. Unklar war, ob die Äste bei Sturm beschädigt worden waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen