Bundesregierung setzt Rentenkommission ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Bundeskabinett hat am Dienstag die neue Rentenkommission eingesetzt, die ein Konzept für die Zukunft der Alterssicherung ausarbeiten soll. Das Beratungsgremium soll Weichenstellungen für die Zeit nach 2025 erarbeiten. Die Vorschläge sollen bis März 2020 vorliegen. Hintergrund ist, dass in den kommenden Jahren die Generation der Babyboomer schrittweise in Rente geht. Eine künftige stärkere Finanzierung der Rente aus Steuermitteln ist in der Koalition bereits anvisiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen