Bundesregierung lobt Brexit-Zugeständnisse

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundesregierung bewertet die Zugeständnisse an Großbritannien beim Brexit-Vertrag positiv. Gleichzeitig appellierte Europa-Staatsminister Michael Roth an das britische Unterhaus, den Kompromiss nun mitzutragen. Irlands Regierungschef Leo Varadkar äußerte sich ähnlich. Die britische Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hatten vereinbart, den Austrittsvertrag so zu ergänzen, dass deutlicher wird, dass der umstrittene Backstop für eine offene Grenze zwischen dem EU-Staat Irland und dem britischen Nordirland höchstens übergangsweise gilt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen