Bundesregierung: Lückenlose Aufklärung von Absturz im Iran

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundesregierung hat den Iran zu einer lückenlosen Aufklärung des Absturzes einer ukrainischen Passagiermaschine bei Teheran aufgefordert. „Eigene Erkenntnisse über die mögliche Absturzursache haben wir nicht“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Regierungen in Kanada und Großbritannien haben nach eigenen Angaben Informationen, die auf den Abschuss durch eine iranische Rakete hinweisen. Diese Theorie wird auch in den USA verfolgt. Offiziell wird die Ursache weiter untersucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen