Bundesliga gibt nicht nach: Montagsspiele bleiben zumindest bis 2021

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trotz massiver Fanproteste bleibt es in der Fußball-Bundesliga bis zum Ende des Fernsehvertrages 2021 bei fünf Montagsspielen pro Saison. Darauf haben sich die 18 Clubs bei einem Treffen in Frankfurt/Main einvernehmlich geeinigt. Bei einem Sondierungsgespräch vor der Ausschreibung der neuen Medienrechte habe man sich auch darauf geeinigt, dass nach 2021 nicht mehr als fünf Begegnungen am Montagabend ausgetragen werden. Das sagte DFL-Vizepräsident Peter Peters der dpa. Gegen die Montagsspiele hatte es zuletzt massive Fan-Proteste in der Bundesliga gegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen