Bundeskabinett geht in Klausur

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die neue Bundesregierung von Union und SPD kommt heute zu einer zweitägigen Kabinettsklausur im brandenburgischen Schloss Meseberg zusammen. Bundeskanzlerin Angela Merkel will mit ihren 15 Ministern ein Arbeitsprogramm für die nächsten Monate festzurren. Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz will den geplanten Bundeshaushalt skizzieren. Erklärtes Ziel ist es, wie stets seit 2014 einen Haushalt ohne neue Schulden vorzulegen. Der Entwurf soll bis Ende April stehen. Ziel der Koalition ist es unter anderem, deutlich mehr Menschen in Arbeit zu bringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen