Bund will Berliner Dieselfahrer nicht im Stich lassen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Berliner Diesel-Urteil zu Fahrverboten dürfen Dieselbesitzer in der Hauptstadt auf finanzielle Unterstützung hoffen. „Auch Berlin lassen wir nicht im Stich“, versicherte Verkehrsstaatssekretär Steffen Bilger bei der Regierungsbefragung im Bundestag. Berlin gehöre zwar nicht zu den 14 besonders belasteten Städten, aber das Koalitionskonzept sehe Hilfen für alle Städte vor, in denen Fahrverbote kommen. Unter der Voraussetzung eines aktuellen Luftreinhalteplans „bekommen die Autofahrer in diesen Städten auch alle Unterstützung, die wir bieten können“, sagte Bilger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen