Bruce Willis ist wählerisch

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hollywood-Star Bruce Willis (54) hat seine frisch getraute Ehefrau, Model Emma Heming (30), keineswegs durch Freunde kennengelernt. Laut „New York Post“ hat sich der Schauspieler stattdessen beim Vorsprechen für einen Film die attraktivste Kandidatin herausgesucht.

„Während der Besetzungsrunde für den Film „Verführung einer Fremden“ (2007) mit ihm und Halle Berry in den Hauptrollen kümmerte sich Willis auffallend persönlich um Rollen für unwichtige Nebenrollen“, verriet ein Insider. Auf seine Bitte hin wurden auch Model-Agenturen angerufen. „Er schaute eigenhändig alle Fotos durch und wenn die Mädchen zum Vorsprechen kamen, war er auch dabei. Für den Star eines Films ist das etwas schräg, aber zu der Zeit war er wohl Single“, so der Insider. Er soll mit den Models Tamara Feldman und Emma Heming gleichzeitig Beziehungen angefangen haben. „Emma hat am Ende gewonnen“, hieß es.

Bei der Hochzeit der beiden am vergangenen Wochenende waren auch Willis Ex-Frau Demi Moore (46) und die gemeinsamen drei Töchter sowie ihr Mann Ashton Kutcher (31) dabei. Heming, die auf Malta geboren wurde und einen britischen Pass besitzt, hat sich für die Unterwäschemarke Victoria's Secret fotografieren lassen und war 2005 auf der Liste der „Hottest Babes“ des US-Magazins Maxim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen