Britney Spears besucht kranke Kinder

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Popstar Britney Spears (27), derzeit mit ihrer „Circus“-Tournee in Florida unterwegs, hat sich für einen Besuch im Kinderkrankenhaus von Miami Zeit genommen.

„Die Kinder ließen sich mit der Sängerin fotografieren und sie verteilte Autogramme“, teilte eine Krankenhaussprecherin der US-Zeitschrift „People“ mit. Spears spendete zudem 100 000 Dollar für das „Circus- Clown-Care“-Programm, das Clowns mit einer medizinischen Ausbildung zur Unterhaltung schwerkranker Kinder in Krankenhäuser schickt. Spears habe rund 40 kleine Patienten besucht, die total begeistert waren, sagte Sprecherin Cristene Martinez. Ihre eigenen kleinen Söhne Sean Preston und Jayden James ließ die Sängerin aber zu Hause. Spears hatte am Dienstag in New Orleans ihre erste Tour seit fünf Jahren gestartet. Die „Circus“-Konzertreise umfasst 44 Auftritte in den USA, Kanada und Großbritannien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen