Brexit treibt Firmen nach Deutschland - Ansiedlungsrekord

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im vergangenen Jahr haben sich so viele ausländische Unternehmen neu in Deutschland angesiedelt wie nie. 2062 Firmen bauten nach Zahlen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft German Trade and Invest Kapazitäten in Europas größter Volkswirtschaft auf oder aus. Die meisten Investitionsprojekte kamen nach den veröffentlichten Zahlen aus den USA mit 345. Auf den Plätzen folgten Schweizer Firmen mit 229 Projekten, chinesische Unternehmen mit 188 und Unternehmen aus dem Vereinigten Königreich, von dort waren es 168.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen