Brexit-Furcht: Klopapier an Buckingham-Palast geschickt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein deutscher Klopapierhersteller hat eine riesige Ladung Toilettenpapier als Hilfslieferung an den königlichen Buckingham-Palast in London geschickt. Das Düsseldorfer Unternehmen reagierte damit PR-trächtig auf Medienberichte von einer drohenden Klopapierkrise durch den Brexit. Der Lastwagen mit 1440 Rollen sei bereits unterwegs und werde voraussichtlich morgen eintreffen, sagte eine Unternehmenssprecherin. Großbritannien soll britischen Medienberichten zufolge seinen überdurchschnittlich großen Bedarf an Toilettenpapier überwiegend durch Importe decken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen