Breitbandanschlüsse: Oft nicht versprochene Geschwindigkeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschlands Internetnutzer erhalten nach wie vor nur selten die gebuchten Geschwindigkeiten. Das geht aus dem Jahresbericht zur Breitbandmessung der Bundesnetzagentur hervor. Demnach erhielten nur rund 12,8 Prozent der Anschlussinhaber die mit dem Anbieter vereinbarte Maximalgeschwindigkeit oder mehr, 71,3 Prozent kamen auf mindestens die Hälfte. Im Mobilfunk sind die Abstände noch größer. Mehr Tempo als vereinbart gab es nur bei 1,5 Prozent der Messungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen