Brasilien und Frankreich in WM-Viertelfinals gefordert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Fußball-WM in Russland stehen heute die ersten beiden Viertelfinal-Begegnungen auf dem Programm. Rekordweltmeister Brasilien um Superstar Neymar kämpft am Abend in Kasan gegen Belgien um den Einzug in das Halbfinale. Bereits zuvor ist Vize-Europameister Frankreich in Nischni Nowgorod gegen Uruguay gefordert. Die weiteren beiden Begegnungen in der Runde der besten Acht werden erst am Samstag ausgetragen. Schweden trifft dann auf England, Gastgeber Russland bekommt es mit Kroatien zu tun.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen