Brände in Nordkalifornien zerstören Häuser

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Buschbrände in Kalifornien haben einen Menschen das Leben gekostet und bedrohen hunderte Häuser. In der vom Flammenmeer gefährdeten Region im Norden des Westküstenstaates stießen Feuerwehrleute in einem ausgebrannten Haus auf eine Leiche, wie die Behörden laut US-Medienberichten mitteilten. Rund 300 Gebäude seien von dem Feuer bedroht, hieß es. Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown rief in dem betroffenen Gebiet den Notstand ausgerufen. Weiter südlich, am Rande des Napa-Weinbaugebietes, machte die Feuerwehr Fortschritte im Kampf gegen einen lodernden Buschbrand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen