Botschafter: Meldungen über Tod Chaschukdschis falsch

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der saudi-arabische Botschafter in den USA, Chalid bin Salman, hat Meldungen über den Tod oder die Verhaftung des Journalisten Dschamal Chaschukdschi als „vollkommen falsch“ zurückgewiesen. Es handele sich um „makabere Gerüchte“, erklärte der Diplomat nach Angaben des von Saudi-Arabien finanzierten Kanals Al-Arabija. Der regimekritische Journalist Chaschukdschi wird seit Tagen vermisst. Er betrat vor einer Woche das saudische Konsulat in Istanbul,kam aber nicht wieder heraus. Nach Einschätzung türkischer Geheimdienstkreise wurde er im Konsulat ermordet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen