Borussia Dortmund schafft Last-Minute-Sieg: 3:2 in Berlin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga wieder übernommen. Bei Hertha BSC kam der BVB im mit 74 667 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympiastadion in der Nachspielzeit zu einem 3:2 -Sieg. In einem packenden Spiel waren die Gastgeber durch Treffer von Routinier Salomon Kalou zweimal in Führung gegangen. Thomas Delaney und Dan-Axel Zagadou schafften jeweils den Ausgleich. Marco Reus erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Dortmunder Siegtreffer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen