Bolsonaro gewinnt erste Runde der Wahl in Brasilien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Rechtspopulist Jair Bolsonaro hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Brasilien klar gewonnen. Der Ex-Militär erhielt knapp 47 Prozent der Stimmen, wie das Wahlamt nach der Auszählung fast aller Wahlurnen mitteilte. An zweiter Stelle lag Fernando Haddad von der linken Arbeiterpartei mit gut 28 Prozent. Die beiden treffen in drei Wochen in einer Stichwahl aufeinander. Bolsonaro wird auch „Trump Brasiliens“ genannt. Er spricht öfter abfällig über Minderheiten und lobt die frühere Militärdiktatur.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen