Boeing verspricht nach Abstürzen Software-Erweiterung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach zwei Abstürzen neuer Maschinen vom Typ 737 Max 8 eine Erweiterung der umstrittenen Steuerungssoftware versprochen. Boeing habe das Programm entwickelt, um „ein bereits sicheres Flugzeug noch sicherer zu machen“. Einen direkten Bezug zu dem vorgestern in Äthiopien abgestürzten Flieger stellte Boeing nicht her, sprach den Angehörigen der Opfer jedoch Anteilnahme aus. Die Überarbeitung der Software erfolgte im Zuge des im Oktober in Indonesien abgestürzten Lion-Air-Flugs und werde in den kommenden Wochen bei sämtlichen 737-Max-Maschinen installiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen