Bodo Ramelow: Keine Erleichterung nach NSU-Urteilen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow bleiben nach der Verurteilung der NSU-Hauptangeklagten Beate Zschäpe zu viele Fragen ungeklärt. Fragen nach einem möglichen Unterstützernetzwerk des NSU und der Mitverantwortung der Geheimdienste seien kaum oder gar nicht thematisiert worden. Er ergänzte: Mit dem Urteil habe einer der wichtigsten Prozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte ein juristisches Ende gefunden. „Dennoch vermag sich keine Erleichterung einstellen.“ Es bleibe Aufgabe der Untersuchungsausschüsse, die Aufklärung voranzutreiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen