Biathletin Dahlmeier verpasst WM-Medaille im Einzel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund ihre 14. WM-Medaille in Serie verpasst. Die Doppel-Olympiasiegerin leistete sich im schweren Einzel einen Schießfehler und landete nach 15 Kilometern auf dem vierten Platz. Die siebenfache Weltmeisterin aus Garmisch-Partenkirchen hatte am Ende 39,5 Sekunden Rückstand auf Olympiasiegerin Hanna Öberg. Die 23-Jährige blieb bei ihrem ersten WM-Sieg und der ersten Medaille für den WM-Gastgeber fehlerfrei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen