Bezirkswahlen in Hongkong erreichen Rekordbeteiligung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Hongkong sind angesichts der seit fast sechs Monate anhaltenden Proteste gegen die Regierung mehr Menschen als je zuvor an die Wahlurnen geströmt - ein Zeichen für die politisch aufgeheizte Stimmung in der chinesischen Sonderverwaltungsregion.

Vier Stunden vor Schließung der Wahllokale lag die Beteiligung bei den Bezirkswahlen schon bei über 60 Prozent. Deutliche Zugewinne für das Lager der demokratischen Kandidaten könnten signalisieren, dass die Hongkonger trotz zunehmender Gewalt weiter hinter der Protestbewegung stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen