Berlin will Zick-Zack-Radweg übermalen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach Verwunderung und Spott über einen Zickzack-Radweg in Berlin soll es noch diese Woche einen Ortstermin mit der zuständigen Firma geben. Das kündigte eine Bezirksstadträtin an. Im Grunde sei ein Radweg auf dem schmalen Bürgersteig in der Straße im Stadtteil Zehlendorf nicht sinnvoll. Der Wunsch danach sei von einer nahe gelegenen Grundschule ausgegangen. Auf der Straße dürfe kein Radweg markiert werden, weil es eine 30er-Zone sei. Der Radweg hatte wegen seiner Markierungen für hämische Kommentare in sozialen Medien gesorgt: Sie sind in Höhe der Bäume jeweils versetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen