Berlin verstärkt Kampf gegen Internetkriminalität

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Regierung in Berlin verstärkt die internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen die Internetkriminalität. Deutschland hat nach Angaben des Europarates als 24. der 47 Europaratsländer eine entsprechende Konvention der Staatenorganisation ratifiziert.

Kinderpornografie, Verstöße gegen das Urheberrecht und Angriffe auf die Sicherheit von Computersystemen stehen im Mittelpunkt des Textes. Die Justizverfahren betroffener Länder sollen koordiniert und beschleunigt werden. Der deutsche Vertreter beim Europarat, Eberhard Kölsch, hinterlegte am Montag in Straßburg die offizielle Urkunde.

Straftäter im Internet können nach Einschätzung des Bundeskriminalamts noch nicht wirksam genug bekämpft werden. In Deutschland steigt die Zahl der ermittelten Fälle von Kinderpornografie ständig und erreichte 2007 bereits 11 357 Fälle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen