„Berlin Bouncer“: Doku über Türsteher

Lesedauer: 2 Min
Berlin Bouncer
Sven Marquardt ist einer der porträtierten Türsteher. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ob die Tasche echt ist? Ja, hehe, sagt Sven Marquardt. Die sei ein Geschenk zum 50. Geburtstag gewesen. „Ich wollte einmal mit Gesichtstätowierung und Louis-Vuitton-Tasche verreisen.“

Marquardt ist die gefürchtete Türsteher-Legende der Berliner Clubs. Er bewacht das Berghain. Der 57-Jährige ist einer der Protagonisten in der Kino-Doku „Berlin Bouncer“, die drei Türsteher porträtiert und bei der Berlinale Premiere feierte. Es geht um das Nachtleben heute und damals nach dem Mauerfall.

Der Regisseur David Dietl (40), Sohn des Filmemachers Helmut Dietl, lernte mit 21 den sagenumwobenen Club Cookies kennen und traf so auch die beiden anderen Türsteher des Films, Frank Künster und Smiley Baldwin.

Berlin Bouncer, Deutschland 2019, 90 Min., FSK ab 12, von David Dietl, mit Sven Marquardt, Frank Künster, Smiley Baldwin

Berlin Bouncer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen