Berichte: Zwei Menschen in Belgien mit Messer angegriffen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im belgischen Gent hat die Polizei laut Medienberichten eine verdächtige Person angeschossen und an der Hand verletzt. Diese soll zuvor zwei Menschen mit einem Messer angegriffen haben, berichten belgische Medien. Die Opfer seien nicht lebensgefährlich verletzt. Die Nachrichtenagentur Belga meldete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft, es gebe keinerlei Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund. Details wollen die Behörden demnach aber frühestens am Montag preisgeben.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen