Berichte über Militärputsch im afrikanischen Gabun

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im westafrikanischen Gabun hat nach Berichten des französischen Auslandssenders RFI anscheinend das Militär die Macht an sich gerissen. Der langjährige Präsident Ali Bongo Ondimba befinde sich zur medizinischen Behandlung derzeit in Marokko, berichtete RFI am Montag. Ein auf Twitter verbreitetes Video zeigt Bewaffnete in Uniform, die behaupten, die Macht ergriffen zu haben. Die Familie Bongo regiert das ölreiche Land seit rund 50 Jahren. Gabun ist eine ehemalige französische Kolonie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen