Bericht: Trumps wichtigste Minister im Weißen Haus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Infolge der iranischen Raketenangriffe auf Militärstützpunkte im Irak sind US-Präsident Donald Trumps wichtigste Minister im Weißen Haus angekommen. Der Nachrichtensender CNN zeigte Bilder von der Ankunft von Verteidigungsminister Mark Esper, Außenminister Mike Pompeo und Generalstabschef Mark Milley. Trump hatte zuletzt gewarnt, dass jeder iranische Angriff auf US-Bürger oder amerikanische Einrichtungen hart erwidert werden würde. Es gebe eine Liste von mehr als 50 iranischen Zielen, die von den USA angegriffen werden könnten, schrieb er etwa am Samstag auf Twitter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen