Bericht: Neue Sicherheitsbehörde soll Messenger-Apps knacken

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine neue Sicherheitsbehörde in Deutschland soll nach Medienberichten Techniken für die Überwachung des Internets und von Messenger-Diensten entwickeln. Ihre Aufgabe sei es, so Strafverfolgern und Staatsschützern zu helfen, verschlüsselte Botschaften im Netz mitzulesen. Über die Pläne berichten Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR. Immer mehr App-Anbieter oder Telefonhersteller verwenden inzwischen serienmäßig Verschlüsselungssysteme - Überwachungsmaßnahmen der Sicherheitsbehörden gingen deshalb ins Leere.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen