Bericht: Hartz-IV-Regelsatz steigt 2019 um acht Euro

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende soll nach einem Medienbericht im kommenden Jahr um 8 auf 424 Euro monatlich steigen. Das gehe aus einem Verordnungsentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervor, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Wer mit einem anderen bedürftigen Erwachsenen - etwa dem Ehepartner - in einer Wohnung lebe, erhalte künftig 382 Euro monatlich. Bisher waren es 374 Euro. Für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren ist demnach eine Erhöhung der Leistung um 6 auf 322 Euro vorgesehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen